Mündliche Biologie-Prüfung


Download
Diese Fragen dienen zur Orientierung und helfen dir beim Lernen für die ZWISCHENprüfung. Lade sie dir herunter und arbeite sie in deinen Kopf ein :-)
Fragenkatalog Zwischenprüfung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.1 KB

Die Fragen zur Endprüfung folgen...


Die Prüfung findet ungefähr 2 bis 4 Wochen nach den schriftlichen Prüfungen statt. Die Prüfungstermine werden von der Prüfschule an jeden einzelnen Prüfling individuell vergeben, entweder per Post zusammen mit den Ergebnisse der schriftlichen Prüfung oder man kann sie auf der Website der Prüfschule finden - das handhabt jede Prüfschule anders.

Prüfschulen sind reguläre Schulen, die Prüfer sind entsprechende Fachlehrer. 

 

Ein Prüfungsteam setzt sich aus 2 Lehrern zusammen, die Dir Fragen aus den Pflichtthemen der Klassenstufen 7/8 und 9/10 stellen. Die Pflichtthemen findest Du im Rahmenlehrplan auf Seite 21, den Du Dir hier für jedes Fach herunterladen kannst.

 

Für das Fach Biologie ist der Link 7-10 i der Tabelle etwas weiter unten auf der Website relevant, 11-13 ist die Abiturstufe - die führt zu weit.

Die Biologieprüfung ist mündlich und dauert ca. 15 Minuten. 

Am ersten Tag der schriftlichen Prüfungen (21. April 2020) gibst Du Deinen Themenzettel ab. Du kannst Dir in jedem Fach zwei der Pflichtthemen des Rahmenlehrplans aussuchen - mindestens eins davon muss aus dem Bereich der Klassenstufe 9/10 sein. Die Prüfung beginnt nun mit einem dieser beiden Pflichtthemen.

Anschließend wirst Du in zwei weiteren, nicht zu Deinen Wahlthemen gehörenden Gebieten befragt. 

 

Ein Beispiel:

Du hast auf Deinem Wahlzettel in Biologie die Themen "Photosynthese" und "Klassische Genetik" angegeben und Dich sehr gut auf diese Themen vorbereitet. Die Prüfung beginnt und Du wirst zur Klassischen Genetik befragt. Damit ist Dein zweites Thema automatisch nicht mehr Bestandteil Deiner Prüfung. Die anderen beiden Themen könnten nun zum Beispiel "Evolution des Menschen" und "Die Zelle" sein - oder zwei andere Themen aus der Liste der Pflichtthemen, die Du auf S. 21 des Rahmenlehrplans. 

 

Du musst also auf alle Pflichtthemen vorbereitet sein!


Das Leben und die Lebewesen

In der Biologie geht es allgemein um  das Leben, die Lebewesen und ihren Aufbau, wie ihre einzelnen Strukturen arbeiten, wie sie agieren, reagieren und  welche Entwicklung sie seit ihrer Entstehung durchgemacht haben.

 

Für die Vorbereitung in Biologie musst Du Vieles auswendig lernen. Sie ist meist nicht schwer zu verstehen und einiges kennt man schon, es geht ja vor allem um Deinen Körper. 

 

Wenn Du Fragen hast oder etwas nicht verstehst, schreib mir oder sprich mich in der Schule darauf an.

Was ist Leben?

Leben ist im biologischen Sinn gekennzeichnet durch verschiedene Merkmale. Wenn etwas alle Merkmale erfüllt, gilt es als lebendig. Folgendes gehört dazu:

  1. Lebewesen können wachsen.
  2. Lebewesen können sich vermehren - durch Teilung oder sexuelle Fortpflanzung.
  3. Lebewesen können Stoffe wechseln - sie nehmen Nahrung auf, verwerten sie und scheiden unbrauchbares/giftiges aus.
  4. Lebewesen können Energie umwandeln - sie machen z.B. aus chemisch gebundener Energie aus der Nahrung Bewegungs- oder Wärmeenergie.
  5. Lebewesen können sich eigenständig bewegen - z.B. laufen, schwimmen, Blätter zur Sonne drehen.
  6. Lebewesen bestehen aus mindestens einer Zelle, der kleinsten Einheit eines Körpers.
  7. Lebewesen reagieren auf Reize aus der Umgebung - z.B. Licht, Gerüche, Geräusche.

Viren können all das nicht allein. Sie brauchen eine Wirtszelle. Bakterien sind dagegen vollständige Zellen, sie können all das.

Das heißt: Bakterien sind Lebewesen, Viren nicht.


Rätsel und Tests zur Biologie - querbeet durch alle Pflichtthemen des Lehrplans

Quiz mit den wichtigsten Fragen aus der Prüfung 2016 - kannst Du sie beantworten?

Quiz Bio querbeet 1 - Allgemeines

Quiz Bio querbeet 2 - Allgemeines